jaesende
+39 0818724372

Die großartige Hauptstadt Italiens zeigt sich in ihrer ewigen Erhabenheit. Hier ist das Römische Imperium noch sichtbar ebenso wie die herausragenden Werke der Renaissance, des Barock und des Christentums: Plätze, Museen, Kirchen und Kathedralen. Nicht zu vergessen die genussreiche römische Küche.

Aufenthalt

Das Angebot für den Aufenthalt in Rom ist riesig. Unsere Erfahrung steht zu Ihren Diensten, um Ihre Bedürfnissen zufriedenzustellen.
Von historischen Hotels im Zentrum wie St. George 5* bis hin zu dem Bereich der Dolce Vita in Via Veneto mit dem Hotel Ambasciatori.

Für eine spartanischere Klientel oder für einen Tourismus, der sich den Jüngeren widmet, können wir bequeme Lösungen für Unterkünfte mit 3 oder 4 Sternen im Bereich des Hauptbahnhofs bieten, wie die Kette der Bettoja Hotels oder das Hotel Cairoli, sowie Lösungen hinter der Stadt, wie das Hotel Papillo, welches gut mit dem Bereich des Vatikans verbunden ist, sowie das Hotel Appia Park oder La Mela, welche bequeme Verbindungen mit dem Stadtzentrum bieten.

Der anspruchsvolleren Klientel, für welche der Stil eine Lebensphilosophie darstellt, widmen wir eine Auswahl von Boutique Hotels, sowie erlesenen privaten Residenzen, die einzigartige Atmosphären schenken und in den am meisten charakteristischen Straßen im Herz der Stadt liegen, wie beispielsweise das Hotel Rinascimento und das Spanish Art im barocken Dreizack.

Gastronomie

Die römische Küche rühmt sich vieler Gerichte mit unvergesslichem Geschmack, die auf der ganzen Welt berühmt sind. Von den Spaghetti alla matriciana oder alla carbonara über die typischen Saltimbocca, dem Hühnchen mit Paprika, bis hin zu der dünnen, knusprigen und reich belegten Pizza.

Die gleichen Spezialitäten können in der schicken Version geschätzt werden, welche die erlesenen Restaurants mit einzigartigem Ausblick bieten, wie das Giuda Ballerino des Hotels Bernini Bristol oder Le Granet des Hotels Savoy, beide bieten einen 360° Ausblick auf die Stadt. Ebenso gibt es sie in der volksnahen Version, welche von den unseren Restaurants in der Nähe des beliebten Gebiets Trastevere geboten werden, wie die historische Trattoria Gattabuia, wo es möglich ist, eine der besten Pizzen zu genießen! Im Bereich der Basilica di San Pietro können wir Ihr Mittagessen nach dem Besuch in historischen Restaurants organisieren, die sich nur einige Schritte von der Basilika entfernt befinden, wie Veneria, oder in einer familiengeführten Trattoria wie Il Giardino del Gatto e della Volpe.

Eine eigene Erwähnung verdient die jüdisch-römische Küche, welche Köstlichkeiten wie Carciofo alla Giudia und Abbacchio alla Scottadito bietet. Ein kulinarisches Erlebnis im Ghetto di Roma ist ein zusätzlicher Wert für Ihren Aufenthalt in Rom.

Exkursionen

Für diejenigen, die noch nie in Rom gewesen sind, ist ein Besuch des Kolosseums und der Museen des Vatikans, sowie des Trevi-Brunnens und dem Spanischen Platz ein Muss. Es gibt jedoch viele Touren, die wir empfehlen können, sowohl zu Fuß als auch mit einem Privatbus, um weniger bekannte Ecken der Hauptstadt kennenzulernen: von der Tour der historischen Viertel wie Coppedè und Garbatella, die kleine Dörfer im Inneren einer Metropole darstellen, bis hin zu Exkursionen, in denen das jüdische Ghetto und Orte der Erinnerung besucht werden.

Im Inneren des barocken Teils von Rom kann man das Erbe von Caravaggio aufsuchen. Ein Meisterwerk unter allen, die Madonna dei Pellegrini in der Kirche von Sant’Agostino.

Außerdem gibt es die Privatpaläste, die den Familien gehörten, welche in den Jahrhunderten um den päpstlichen Thron kämpften: von dem prächtigen Palazzo Doria Pamphilj (in seinem Inneren befinden sich Maddalena Penitente und Riposo durante la Fuga in Egitto von Caravaggio), bis hin zu Palazzo Colonna und Palazzo Barberini (mit Meisterwerken von Tintonretto und Raffaello).

Weiteres in diesem Bereich

Wir sind Spezialisten bei der Organisation von Exkursionen in Orten, die für die allgemeine Öffentlichkeit unbekannt sind, aber eine unvergleichliche Faszination bieten.

Circa 100 km von Rom entfernt gibt es ein mittelalterliches Dorf, das sich auf einem Tuff-Berggrad befindet und der stetigen Erosion ausgesetzt ist, deshalb ist Civita di Bagnoregio als die sterbende Stadt bekannt. In dem gleichen Bereich befindet sich Calcata, ein kleiner Ort, an dem die Natur und die Kunst eine untrennbare Kombination bilden. Der Ort mit mittelalterlicher Abstammung wurde in den 70er-Jahren von einer Gruppe von Künstlern als Residenz gewählt, die seine Schönheiten intakt gehalten haben. Die Küche dieser Orte verdient eine besondere Erwähnung: von den Fettuccine mit Steinpilzen, die in den nahen Wäldern gesammelt werden, bis hin zu der Auswahl an Fleischgerichten, die von Rindern aus biologischer Zucht stammen.

Die Seen welche Rom umgeben, sind Orte mit großem Reiz: von dem Lago di Castel Gandolfo, die Sommerresidenz des Papst, über den zum Bolsena-See, der von fantastischen Dörfern umgeben ist und die unberührte Insel Martana in seinem Inneren hat, bis hin zum Lago di Bracciano mit seinem majestätischen Schloss Odescalchi.

Für die Liebhaber des Shoppings, können wir Exkursionen in die Outlets am Rand der Stadt bieten, die sich in Castel Romano und in Valmontone befinden. Dort vereinen sich die erlesensten Marken der italienischen Mode.


Andere Reiseziele
btt