jaesende
+39 0818724372

Kampanien:
Neapel, die Amailfiküste, Caserta
Schönheit auf engstem Raum, die sich gegenüber tausend Kontrasten behauptet; Neapel ist ein Gefühl, eine Stadt, die Leidenschaft vermittelt, Phantasie und Humanität. Von Meisterwerken der Kunst und Natur umgeben, ist alles zum Greifen nah, alles den Blicken ausgesetzt, doch nichts ist einfach zu erobern. Von Neapel zur „göttlichen“ Küste, vom Vesuv nach Pompeji, bis nach Caserta, Neapel sehen und…


Tour 5 tage – 4 nächte


1. Tag: Anreise, Neapel

Eintreffen der Gruppe in Neapel und Ankunft im Hotel. Freizeit zur Verfügung für individuelle Besichtigungen. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Neapel

Frühstück im Hotel und Besichtigung Neapels. Eine Stadt mit 2500-jähriger Geschichte, die sich im hochwertigen künstlerischen und architektonischen Erbe der Stadt widerspiegelt. Rundgang am Hügel Posillipo mit wunderbarer Aussicht auf den Golf, weiter an der Via Caracciolo und Partenope und Besichtigung des Viertels Santa Lucia und der Piazza del Plebiscito. Mittagessen. Besichtigung der Altstadt am Nachmittag, um die sog. „Spaccanapoli“ herum, von Piazza del Gesù zu San Gregorio Armeno, um die Kirche del Gesù Nuovo, den Kreuzgang der Kirche Santa Chiara und die Kapelle San Severo. Spaziergang an den traditionellen Geschäften des Krippenhandwerks vorbei. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Neapel, Vesuv, Pompeji

Frühstück in Neapel und Ausflug zum Vesuv. Der Vulkan ist ein außergewöhnlicher Blickfang und im Gesamtpanorama des Golfs von seltener Schönheit, aber auch für Naturbegeisterte ist er interessant; er ist Teil des UNESCO-Programms der „Biosphärenreservate“. Die Besichtigung wird von entsprechenden Umwelt- und Natur-Guides angeleitet. Mittagessen. Besichtigung Pompejis am Nachmittag. Die Geschichte der Stadt ist unmittelbar mit der Geschichte des Vulkans verknüpft; römischen Ursprungs, wurde sie vor fast 2000 Jahren von einer der fürchterlichsten Eruptionen, die sich bis dahin in Italien ereignet hatten, erfasst. Im Zuge umfangreicher Ausgrabungsarbeiten, wurde sie ab dem Ende des 18. Jahrhunderts wieder ans Licht geholt. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Neapel, Amalfiküste

Frühstück im Hotel und Ausflug an die Amalfiküste. Eine Küste in Schönheit ohnegleichen, von Künstlern aus der ganzen Welt besungen. Pause am Aussichtspunkt in Positano, Weiterfahrt und Rundgang in Amalfi, der antiken Seerepublik Italiens; an der Mündung eines kleinen Tals am Meer entstanden, Häuser, die an dessen Hängen gebaut sind. Die weißen Fassaden der alten Häuser werden von blühenden und duftenden Gärten unterbrochen und über allem ragt die mit bunten Majoliken bedeckte Kuppel des prächtigen Doms. Mittagessen. Weiterfahrt nach Ravello zur Besichtigung der Villa Rufolo und Villa Cimbrone. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung..

5. Tag: Neapel, Caserta, Rückreise

Frühstück im Hotel und Besichtigung des Königspalastes von Caserta. Frühstück im Hotel und Besichtigung des Königspalastes von Caserta. Er wurde von König Karl von den Bourbonen in Auftrag gegeben und ist ein Meisterwerk des Architekten Luigi Vanvitelli. In seinen Entwürfen waren der viereckige Grundriss und die gleichen Fassaden bereits enthalten; eine Fassade wendet sich zur Piazza d’Armi und die andere zum weitläufigen Garten. Der Palast hat 4 Höfe, 1200 Zimmer, 34 Säle und 1970 Fenster und ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Am Ende der Besichtigung, Antritt der Rückreise.

Sprich mit unseren Experten
oder sende uns eine Email
für Buchungen oder Informationen

Telefon +39 081 8724372

Email: incoming@gialpitravel.com

btt