jaesende
+39 0818724372

Florenz ist eine leuchtende Perle der paradiesischen Toskana: atemberaubende Landschaften und Städte, in denen die historischen Epochen des Mittealters und der glanzvollen Renaissance ihre Spuren hinterlassen haben und die die Besucher sprachlos machen werden.

Aufenthalt

Groß ist die Auswahl für einen Aufenthalt “under the Tuscan Sun”
in den Kunststädten Florenz und Siena. Sie können sich für eine historische Residenz, das Hotel Brunelleschi oder das Grand Hotel Baglioni in Florenz oder das Hotel Continental in Siena entscheiden.

Wir können Ihnen auch preiswertere aber gleichermaßen komfortable Lösungen bieten, die sich für Gruppenreisen, auch in der Umgebung der größeren Städte eignen: Prato (Arto Hotel), Calenzano (Hotel Delta) und Montecatini beispielsweise im Bereich von Florenz.

Die Idee des Agritourismus entstand vor circa 25 Jahren genau in diesem Gebiet: es ist kein Zufall, dass die paradiesischen Ecken wie das Val D’Orcia, die Crete Senesi und Chianti Lösungen für den Empfang in historischen Bleiben und spartanischeren
Agritourismus Betrieben bieten.

Gastronomie

Die typischen Spezialitäten, die mittlerweile Welterbe des
Geschmacks geworden sind, wie das in den renommierten Weinen des Chianti zubereitete Steak, werden Sie bei der Entdeckung der historischen Lokale, wie Il Latini oder Il Paoli begleiten, sowie die florentinische Tradition.

Ohne je die Qualität und die Authentizität der Produkte aus den Augen zu verlieren können wir Ihnen eine Auswahl der Restaurants im Herzen jeder Stadt der Toskana bieten, die günstiger sind und sich für den Massentourismus eignen.

Wir führen Sie auf die typischen Routen für die Entdeckung des
Street Food in Florenz, wie die Stände, die das beste Sandwich mit Lampredotto, ein typischer Snack aus Florenz der mit Kutteln gefüllt ist, und zu den besten historischen Läden, in denen Sie die hochwertigsten Spezialitäten erwerben können.

Wenn Sie die Küche der ländlichen Toskana in Siena versuchen wollen, wie im Val d’Orcia oder im Casentino, teilen Sie uns mit, welcher Bereich Sie am meisten interessiert; wir werden in der Lage sein, Ihre Erwartungen zu erfüllen, indem wir die Trattoria, den Weinkeller oder den Agritourismus wählen, der Ihren Wünschen entspricht.

Exkursionen

Florenz und die künstlerischen Schmuckkästchen wie die Galerien
der Uffizien und der Akademie gehören zum Welterbe. Neben den
üblichen Dingen, möchten wir Ihnen etwas Originelles zeigen, das nur diejenigen bieten können, die das Gebiet kennen. Einige Beispiele:
der Corridoio Vasariano, welcher einen Kilometer lang ist und entstanden ist, um die Uffizien mit Palazzo Pitti zu verbinden.
Er beherbergt eine einzigartige Sammlung von Gemälden aus
dem 17. und 18. Jahrhundert und es ist möglich eine exklusive Besichtigung zu organisieren.

Florenz begeistert ebenso, wenn man die weniger besuchten Orte entdeckt. Eine Strecke zwischen den Läden des wunderschönen Markts San Lorenzo und die historischen Vinotheken der Stadt, ohne einen Besuch in der Officina Profumo Farmaceutica von Santa Maria Novella zu unterschätzen. In diesem einzigartigen Gebäude werden die Geheimnisse der Apotheker des 17. Jahrhunderts sorgsam gehütet.

Der italienische Stil entstand in Florenz: zwischen den bekanntesten Marken wie Gucci und Ferragamo mit dem Museum und Hauptsitz im Palazzo Spini Feroni, ohne die Tradition der Goldschmiedekunst zu vergessen. Nur wenige Schritte vom Ponte Vecchio entfernt, auf dem es viele Geschäfte für weniger aufmerksame Touristen gibt, ist es möglich, das Atelier von Maestro Dari zu besichtigen, das sich in einem historischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert befindet,
in dem der Schmuck zu einer wertvollen Skulptur wird.

Weiteres in diesem Bereich

Es gibt magische und zeitlose Orte in der Toskana, die oft als natürliche Filmsets genutzt werden, wie das Val d’Orcia mit seinen malerischen Landschaften, die weiter nach Castiglione D’Orcia und San Quirico D’Orcia führen. Das sind antike Dörfer, die in Hügeln aus Olivenhainen, Weinbergen und Eichenwäldern versunken sind, von welchen Pienza mit seiner Perfektion im Renaissance-Stil erreicht werden kann.

Val di Chiana und Cortona, eine Fusion und Synthese des etruskischen Geistes und der mittelalterliche Welt, sind als Set des Films Under the Tuscan Sun bekannt. Arezzo und Casentino, echte Wunder abseits der klassischen Tourismusrouten mit verzauberten Orten wie Poppi und seinem Schloss oder Stia, wo sich der Arno und der Fluss Staggia treffen und sich die Heimat der Wollspinnerei und des berühmten Caseriner-Tuchs befinden, welches einzigartig auf der Welt ist.

Die Thermen in der Toskana: Bagno Vignoni, eine sehr kleine Fraktion von San Quirico D’Orcia bietet Thermalwässer, die seit der Römerzeit berühmt sind. In der Piazza delle Sorgenti im Zentrum des Orts, liegt eine riesige Wanne aus dem 16. Jahrhundert, die von der warmen Thermalwasserquelle versorgt wird. Saturnia verfügt über schwefelhaltiges Wasser, das mit 38 °C hervortritt und in die Bäder eines exklusiven Hotels geleitet wird, oder in dem fantastischen Naturpark der Maremma genossen werden kann. In dieser Landschaft eingebettet befinden sich herrliche Dörfer wie Manciano und Montemerano.


Andere Reiseziele
btt