jaesende
+39 0818724372

Diese Region gilt es noch zu entdecken. Ihre Potentiale liegen in der beruhigenden Wirkung ihres Meeres
und der üppigen Natur. Hier hat die Geschichte unübersehbare und glanzvolle Spuren
der antiken Hochkulturen hinterlassen. 

Aufenthalt

Unser Angebot für den Aufenthalt in dieser Region ist allumfassend. Von den günstigsten Angeboten, die stets persönlich von unserem Personal ausgewählt werden, wie zum Beispiel das 3-Sterne-Hotel Eos in Lecce, das Hotel Jolly Park in Gallipoli bis hin zu Lösungen mit mittlerem Standard im Stadtzentrum, wie das 4-Sterne-Hotel The Nicolaus in Bari und das Palace San Michele in Monte Sant’Angelo. Unter unseren Angeboten gibt es ebenso erlesene Einrichtungen für einen unvergesslichen Aufenthalt in der barocken Stadt Lecce im Risorgimento Resort 5* oder ein Erlebnis in Kontakt mit der Natur Apuliens im Casale Del Murgese in Savelletri di Fasano.

Die Möglichkeit, in einem Trullo, einem typischen, ländlichen Wohnhaus Apuliens steht dank der konkurrenzfähigen Angebote und der sorgfältigen Auswahl der Einrichtungen zur Verfügung, die in Zusammenarbeit mit Trulli e Puglia Resort erstellt werden. Eine weitere typische Art für den Aufenthalt sind die Masserie, das sind antike Gutshöfe, die in Luxusresorts verwandelt wurden: unser Angebot schließt die Masseria di Torre Coccaro 5* ein.

Gastronomie

Die Orecchiette con Cime di Rapa sind das kulinarische Symbol Apuliens. Sie scheinen als Local Speciality in Ihren Routen auf und können in Alberobello, eines der obligatorischen Ziele für die Besucher der Region im Restaurant Trullo D’Oro und L’Arato, antike Strukturen,
die durch die Verwandlung der bäuerlichen Bleiben in typische
Restaurants entstanden.

Im Itria-Tal, ein weniger bekannter aber sehr beeindruckender Teil Apuliens, kann man einzigartige kulinarische Köstlichkeiten verkosten.
In Cisternino werden Gerichte mit Schweinefleisch in den gleichen Fleischereien zubereitet, die das Fleisch auswählen und mit lokalen Weißweinen wie Verdeca und Biando D’Alessandro verfeinern.
Altamura in der Nähe von Bari bietet das erste Brot mit europäischer DOP-Zertifizierung, das mit dem lokalen extranativen Olivenöl
verspeist werden kann.

Exkursionen

Neben den akkuraten, unterstützenden Leistungen in den Haupthäfen Bari und Brindisi und lokalen Reiseführern in den wichtigsten Städten wie Alberobello, Castel del Monte und Trani, zwischen den Realitäten, die ein großes Interesse für Touristen darstellen, können wir einen Service für einen religiösen Tourismus, auf der Entdeckung der Orte der Kindheit und des Wachstums von San Pio bieten, der vielleicht der berühmteste Heilige des 21.

Jahrhunderts ist. Zusätzlich zu Besuchen in Trulli, ist es in diesen Einrichtungen ebenso möglich, Kochkurse zu organisieren, in denen man die Zubereitung der berühmten Pasta Orecchiette oder der Foccaccia, ein Teig aus Brot und Kartoffeln erlernt.

Des Weiteren können die besten Weine Apuliens (Negramaro und Primitivo) begleitet von lokalen Käse und Wurstwaren verkostet werden.

Weiteres in diesem Gebiet

Die Lucania, ein Nachbargebiet Apuliens, bietet die Möglichkeit, unvergessliche Exkursionen zu unternehmen. Die Steine von Matera,
nur 70 km von den Trulli in Alberobello entfernt, gehören seit 1993 zum Unesco-Erbe und stellen ein herausragendes Beispiel von urbanem Ökosystem dar, in dem das Leben in Höhlen eine Lebensweise bis
in die Moderne wird.

Die Küche in Matera bietet unvergessliche lokale Produkte, die in dieser Welt der Steine genossen werden können: wir organisieren kulinarische Pausen in Restaurants, die sich direkt in den Steinen befinden, wie
Il Terrazzino oder Il Nadì, in denen Sie wilde Zwiebeln oder den typischen getrockneten Paprika probieren können.

Das Paradies vor Apulien wird von den Tremiti-Inseln gebildet, fünf unberührte Landstreifen, die mit Gruppen-Exkursionen oder taylor-made erreicht werden können und von Foggia und Termoli losgehen.


Andere Reiseziele
btt