jaesende
+39 0818724372

Lecce,
der Triumph des Barocks
Leicht, lichterfüllt und edel, so lässt sich die „Dame des Barocks“ am besten beschreiben. Der zarte Stein der Gebäude ergibt im Zusammenspiel  mit dem Lichteinfall eins von vielen bezaubernden Motiven, die die Seele der Besucher berührt.


Tour 5 tage – 4 nächte


1. Tag: Anreise, Lecce

Eintreffen der Gruppe in Lecce. Ankunft im Hotel und Freizeit zur Verfügung für individuelle Besichtigungen. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Lecce

Frühstück im Hotel und Besichtigung der Altstadt der Hauptstadt des Salento, deren barocken und schönen Bauten der Stadt ein unverwechselbares Profil von Leichtigkeit und Eleganz verleihen. Besichtigung der Hauptsehenswürdigkeiten wie Santa Croce, der Palazzo dei Celestini, der Palazzo Adorno, Piazza Sant’Oronzo, die Kirche del Rosario und die Kirche San Biagio. Mittagessen. Am Nachmittag Besichtigung der Monumente am Mauerring der Stadt. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Lecce, Galatina

Frühstück im Hotel und Besuch des Museum Sigismondo Castromediano, das das älteste Museum Apuliens ist; es beherbergt Funde, die aus dem gesamten Salento stammen und ist in Besitz der größten Sammlung rotfiguriger griechischer Amphoren, messapischer Keramik und Gefäße und schließlich Statuten aus der römischen Kaiserzeit, die vom Amphitheater stammen. Das Museum stellt außerdem in zwei Sälen eine bemerkenswerte Zusammenstellung mittelalterlicher und barocker Gemälde aus. Mittagessen. Weiterfahrt nach Galatina am Nachmittag, einer kleinen Stadt, unweit von Lecce; berühmt für ihre Altstadt, wo herausragende und interessante Kirchen und elegante Gebäude stehen, die den Ort verschönern. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten gehören die romanische Basilika Santa Caterina d’Alessandria, die drei wunderbare in typischem Stein von Lecce gehauene Portale besitzt und die Chiesa Madre, die den Heiligen Petrus und Paulus geweiht ist. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Lecce, Nardò

Frühstück im Hotel und Weiterfahrt nach Nardò, mit seinen imposanten und außergewöhnlichen architektonischen Bauten des Stadtkerns, vom Castello di Acquaviva zum Palazzo di Città, der nach dem Erdbeben im Jahr 1743 im Rokoko-Stil nachgebaut wurde; wesentliche Etappen der Besichtigung sind noch die barocken Kirchen San Domenico, Santa Chiara und Sant’Antonio. Die Kathedrale aus der normannischen Epoche ist Mariä Himmelfahrt gewidmet und Besichtigung der wunderbaren Piazza Salandra. Mittagessen. Rückfahrt nach Lecce am Nachmittag und Freizeit für individuelle Besichtigungen. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Lecce, Rückreise

Frühstück im Hotel, Freizeit für individuelle Besichtigungen und Antritt der Rückreise.

Sprich mit unseren Experten
oder sende uns eine Email
für Buchungen oder Informationen

Telefon +39 081 8724372

Email: incoming@gialpitravel.com

btt